Maßnahmen bezüglich des Coronavirus auf den Campingplätzen

Aktualisiert am: 26.04.22

Angesichts der zurzeit herrschenden Situation machen wir Sie gerne auf einige Maßnahmen aufmerksam, die zur Sicherheit aller beitragen.

Zunächst möchten wir auf allgemeine Regeln verweisen, um deren Beachtung wir Sie bitten:  
• Husten und niesen Sie in die Innenseite Ihres Ellbogens. 
• Verwenden Sie zum Naseputzen Papiertaschentücher und werfen Sie diese nach Gebrauch sofort weg. Waschen Sie sich danach die Hände. 
• Unsere Campingplatz-Mitarbeiter, das Regio-Team und Sie selbst halten stets mindestens 1,5 m Abstand voneinander. Jeder hält Abstand zu Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören. Bitte beachten: In einigen Ländern gilt ein Mindestabstand von 2 Metern.  
• Verzichten Sie auf das Händeschütteln und anderen Körperkontakt. 
• Haben Sie Erkältungssymptome wie Schnupfen, Niesen, Halsschmerzen, leichten Husten oder eine erhöhte Körpertemperatur bis 37.5 Grad Celsius? Bleiben Sie dann in Ihrer Ferienunterkunft. Haben Sie zudem Fieber (37.5 Grad Celsius oder höher) und/oder leiden Sie an Kurzatmigkeit? In diesem Fall bleiben auch Ihre Mitbewohner zuhause. Falls jeder 24 Stunden lang beschwerdefrei ist, können Sie erneut nach draußen. Haben Sie auch Fieber (37.5 Grad Celsius oder höher) und/oder leiden Sie an Kurzatmigkeit: Lassen Sie uns in diesem Fall bitte sofort eine entsprechende Meldung zukommen. 
• Vermeiden Sie Menschenansammlungen.
• Befolgen Sie immer das Protokoll des jeweiligen Landes (denken Sie an soziale Distanzierung, Mundschutz, Handschuhe, Handgel) und befolgen Sie immer das Protokoll des jeweiligen Campingplatzes. In den meisten Ländern ist das ständige Mitführen von: Mundschutz, Einmalhandschuhen, Handgel vorgeschrieben. 
• Tipp: Falls in Ihrem Zielland verfügbar, installieren Sie eine Corona-Detektor-App auf Ihrem Mobiltelefon. 

Roan ist nicht verantwortlich für möglicherweise fehlerhafte Informationen und/oder Informationen, die nicht rechtzeitig geändert wurden. Für weitere Informationen über Maßnahmen in Ihrem Urlaubsland verweisen wir Sie auf die Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Was Sie vor dem Beginn Ihres Urlaubs wissen sollten: 
• Sie erhalten zusammen mit den Reiseunterlagen eine E-Mail mit zusätzlichen Informationen; diese umfassen unter anderem: 
- Die Telefonnummer der Campingplatz-Mitarbeiter
- Informationen zum angepassten Check-in-Verfahren 
- Die Betten des Supreme Lounge Mobilheims sind bei Ihrer Ankunft nicht bereits bezogen, wie Sie dies von uns gewohnt sind, sondern die Bettwäsche liegt im Mobilheim für Sie bereit.

Wichtige Informationen zur Vorbereitung und zur Reinigung der von Ihnen gebuchten Unterkunft:
• In der Unterkunft finden Sie Folgendes vor:
- Es liegen 2 verpackte Seifen bereit.
- Bei Ihrer Ankunft stehen im Kühlschrank Willkommensgetränke für Sie bereit.
- Möglicherweise erforderliche Schwimmbadkarten, Zugangskarten, Armbänder u.Ä.: Es liegen all jene Dinge für Sie bereit, die eintreffenden Gästen üblicherweise persönlich ausgehändigt werden.
- Eine Visitenkarte mit der Telefonnummer unserer Campingplatz-Mitarbeiter.
• Unsere Campingplatz-Mitarbeiter sorgen für eine normale, gründliche Reinigung mit geeigneten Reinigungsmitteln der gesamten Unterkunft.
• Die gemietete Bettwäsche liegt stets gebrauchsfertig versiegelt in der Unterkunft bereit.

Unser Check-in-Verfahren wurde an die neuen Erfordernisse angepasst. Bitte lesen Sie die nachfolgenden Informationen aufmerksam durch: 
• Unser eigenen Campingplatzmitarbeiter empfangen Sie bei unserem Empfangszelt mit einem Getränk, der Check-In findet draußen statt.
• Dieses Jahr findet der Check-In zwischen 17:00 und 20:00 Uhr statt (für unsere Zelte in Holland gilt ein Check-In ab 16:00 Uhr). Wir haben unser Check-In auf 17:00 Uhr verschoben um unseren Mitarbeitern mehr Zeit zu geben, Ihren Mobilheim gründlich und hygienisch zu reinigen. Auf unseren Campingplätzen in Holland können Sie, in Absprache mit unseren Mitarbeitern vor Ort, oftmals auch früher anreisen.
• Natürlich werden unsere Campingplatz-Mitarbeiter bei der Kommunikation mit Ihnen einen Mindestabstand von 1,5 m beachten und auf das Händeschütteln verzichten. 
• Der Schlüssel für Ihre Unterkunft liegt entweder bereits bei geöffneter Tür in der Unterkunft für Sie bereit oder unsere Campingplatz-Mitarbeiter öffnen zunächst selbst die Tür Ihrer Unterkunft und legen den Schlüssel anschließend auf den Tisch. 
• Wir bitten Sie, die Kurtaxe nach Möglichkeit bargeldlos zu bezahlen. Auf den meisten Campingplätzen können Sie mit einer Zahlungsaufforderung bezahlen, die Ihnen von unseren Mitarbeitern per SMS oder E-Mail zugeschickt wird. Möchten Sie bar bezahlen? Dann können Sie das Geld in einem Umschlag deponieren.
• In dieser Saison ziehen wir die Kaution nicht durch eine Zahlungsaufforderung oder durch Barzahlung ein. Bei Ihrer Ankunft auf dem Campingplatz erhalten Sie von unserem Personal ein SEPA-Formular. Sie füllen dieses SEPA-Formular aus und sobald Sie Ihre Unterkunft sauber und unbeschädigt verlassen haben, erhalten Sie dieses Formular zurück, ohne dass wir etwas einfordern. 
• Besprechen Sie mit unseren Campingplatz-Mitarbeitern einen Termin zur Abholung eines Kinderfahrrades. Bitte beachten Sie, dass die Abholung des Kinderfahrrads durch 1 Elternteil in Begleitung des Kindes erfolgen sollte und nicht durch die gesamte Familie. Das ausgewählte Kinderfahrrad wird von Ihnen selbst genommen.

Was ändert sich für Sie in der Zeit Ihres Aufenthalts auf dem Campingplatz:
• Am Empfangszelt/Im Empfangsbereich findet vorerst keine Empfangsstunde statt, jedoch schauen dafür die Campingplatz-Mitarbeiter täglich bei Ihrer Unterkunft vorbei.
• In Ihrer Unterkunft finden Sie stets eine Visitenkarte mit der Telefonnummer unsere Campingplatz-Mitarbeiter vor. Die Telefonnummer unserer Campingplatz-Mitarbeiter befindet sich zudem auch auf dem Informations-Aufsteller beim Roan-Empfang.
• Derzeit können Gäste keine Bücher, Zeitschriften, Spielzeug u. ä. ausleihen.

Unser Check-Out-Verfahren wurde an die neuen Erfordernisse angepasst. Bitte lesen Sie die nachfolgenden Informationen gut durch: 
• Sie müssen die Bettwäsche sortiert in den Plastikbeuteln deponieren und im Wohnzimmer bereitlegen.  

Wie geht Roan mit der Situation um, wenn ein Gast vermutet, sich mit Covid-19 angesteckt zu haben: Covid-19-Symptome: Fieber und Atemwegsbeschwerden wie Schnupfen, Niesen, Halsschmerzen, Husten, Kurzatmigkeit und Lungenentzündung.

Sie vermuten, dass Sie sich mit dem Virus angesteckt haben: 
1. Bitte informieren Sie sofort telefonisch unsere Campingplatz-Mitarbeiter, falls Sie unter den vorstehend beschriebenen Beschwerden leiden, Diese werden Sie und Ihre Mitreisenden bitten, bis zum Erhalt weiterer Anweisungen in Ihrer Unterkunft zu bleiben.
2. In Abhängigkeit von dem jeweiligen Reiseland werden weitere Schritte eingeleitet: es könnte z. B. ein Arzt kommen, um Sie zu testen.
3. Falls Sie nicht positiv auf Covod-19 getestet werden, bitten wir Sie und Ihre Mitreisenden, die Unterkunft nicht zu verlassen, bevor Sie nicht 24 Stunden lang beschwerdefrei sind.
4. Falls Ihr Covid-19-Testergebnis hingegen positiv ausfällt, müssen Sie und Ihre Mitreisenden in häuslicher Quarantäne in Ihrer Unterkunft verbringen. Wir hantieren in dem Fall die Regeln des Landes, in denen Sie Ihren Urlaub verbringen. Selbst wenn Ihr Abreisedatum früher als der benötige Quarantänezeitraum liegt. Sie und Ihre Reiseteilnehmer bleiben so lange in Quarantäne, wie auferlegt und können Ihre Unterkunft erst dann verlassen, wenn Sie 24 Stunden lang beschwerdefrei sind. 

Gäste, die bereits vom Campingplatz abgereist sind und anschließend positiv auf Covid-19 getestet werden, werden gebeten, diesen Umstand sofort an die Unternehmenszentrale von Roan zu melden.

Die spezifischen Maßnahmen je Campingplatz finden Sie auf der Website des Campingplatzes selbst. 

Erfahrungen von Roan-Kunden